На сайте 94631 инструкция общим размером 379.56 Гб, которые состоят из 4712663 страниц

Минимойка KARCHER K 3.97 M Plus. Инструкция на русском языке

Руководство пользователя KARCHER K 3.97 M Plus. Основные функции, характеристики и условия эксплуатации изложены на 244 страницах документа в pdf формате.

Информация

Раздел
Оборудование
Категория
Мойка / Чистка
Тип устройства
Минимойка
Производитель (бренд)
KARCHER
Модель
KARCHER K 3.97 M Plus
Еще инструкции
Мойка / Чистка KARCHER, Минимойки KARCHER
Язык инструкции
русский
Дата создания
16 Октября 2020 г.
Просмотры
38 просмотров
Количество страниц
244
Формат файла
pdf
Размер файла
7.04 Мб
Название файла
karcher_manual_k_3200.pdf

Фото

Страница 1Страница 2Страница 3Страница 4

Просмотр

Доступно к просмотру 242 страницы. Рекомендуем вам скачать файл инструкции, поскольку онлайн просмотр документа может сильно отличаться от оригинала.

  • K 3.800 eco!ogic
    Deutsch             3
    English           12
    Francais          20
    Italiano          29
    Nederlands        38
    Espanol           47
    Portugues         57
    Dansk             67
    Norsk             76
    Svenska           84
    Suomi             92
    ????????        101
    Turkce          110
    Русский         119
    Magyar          129
    Cestina         138
    Slovenscina     147
    Polski          155
    Romaneste       164
    Slovencina      173
    Hrvatski        182
    Srpski          190
    Български       199
    Eesti           208
    Latviesu        216
    Lietuviskai     225
    Українська      234
    Register and win!
    59643870 (01/12)
    www.karcher.com
  • Inhaltsverzeichnis                  Symbole auf dem Gerat
    Allgemeine Hinweise. . . . . . . . . . . DE 3   Hochdruckstrahl nicht auf Per-
    Sicherheitshinweise  . . . . . . . . . . . DE 4  sonen, Tiere, aktive elektri-
    sche Ausrustung oder auf das
    Bedienung. . . . . . . . . . . . . . . . . . . DE 5  Gerat selbst richten. Gerat vor
    Transport. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . DE 9  Frost schutzen.
    Lagerung. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . DE 9
    Pflege und Wartung  . . . . . . . . . . . DE 9  Umweltschutz
    Hilfe bei Storungen . . . . . . . . . . . . DE 10  Die Verpackungsmaterialien sind recy-
    Technische Daten . . . . . . . . . . . . . DE 11  clebar. Bitte werfen Sie die Verpackun-
    EG-Konformitatserklarung  . . . . . . DE 11  gen nicht in den Hausmull, sondern
    fuhren Sie diese einer Wiederverwer-
    Allgemeine Hinweise                  tung zu.
    Altgerate enthalten wertvolle recyc-
    Sehr geehrter Kunde,                      lingfahige Materialien, die einer Ver-
    Lesen Sie vor der ersten Benut-  wertung zugefuhrt werden sollten.
    zung Ihres Gerates diese Origi-  Bitte entsorgen Sie Altgerate deshalb
    nalbetriebsanleitung, handeln Sie danach   uber geeignete Sammelsysteme.
    und bewahren Sie diese fur spateren Ge-   Die Entnahme von Wasser aus of-
    brauch oder fur Nachbesitzer auf.     ?   fentlichen Gewassern ist in einigen
    Bestimmungsgema?e Verwendung             Landern nicht erlaubt.
    ?   Arbeiten mit Reingungsmittel durfen
    Verwenden Sie diesen Hochdruckreiniger    nur auf flussigkeitsdichten Arbeitsfla-
    ausschlie?lich fur den Privathaushalt:    chen mit Anschluss an die Schmutz-
    –  zum Reinigen von Maschinen, Fahrzeu-   wasserkanalisation durchgefuhrt wer-
    gen, Bauwerken, Werkzeugen, Fassa-     den. Reinigungsmittel nicht in Gewas-
    den, Terrassen, Gartengeraten usw. mit   ser oder Erdreich eindringen lassen.
    Hochdruck-Wasserstrahl (bei Bedarf mit   Reinigungsarbeiten, bei denen olhal-
    Zusatz von Reinigungsmitteln).     ?   tiges Abwasser entsteht z. B. Moto-
    –  mit von KARCHER zugelassenen Zu-       renwasche, Unterbodenwasche
    behorteilen, Ersatzteilen und Reini-   durfen nur an Waschplatzen mit Ol-
    gungsmitteln. Beachten Sie die         abscheider durchgefuhrt werden.
    Hinweise, die den Reinigungsmitteln    Geringerer Wasser- und Stromver-
    beigegeben sind.                   ?   brauch durch die Gerateschalterstel-
    Symbole in der Betriebsanleitung         lung „eco“ (siehe Kapitel Bedienung).
    Hinweise zu Inhaltsstoffen (REACH)
     Gefahr                              Aktuelle Informationen zu Inhaltsstoffen fin-
    Fur eine unmittelbar drohende Gefahr, die   den Sie unter:
    zu schweren Korperverletzungen oder zum   www.kaercher.de/REACH
    Tod fuhrt.
     Warnung                                          Garantie
    Fur eine moglicherweise gefahrliche Situa-  In jedem Land gelten die von unserer zu-
    tion, die zu schweren Korperverletzungen   standigen Vertriebsgesellschaft herausge-
    oder zum Tod fuhren konnte.           gebenen Garantiebedingungen. Etwaige
    Vorsicht                              Storungen an Ihrem Gerat beseitigen wir
    Fur eine moglicherweise gefahrliche Situa-  innerhalb der Garantiefrist kostenlos, so-
    tion, die zu leichten Verletzungen oder zu   fern ein Material- oder Herstellungsfehler
    Sachschaden fuhren kann.              die Ursache sein sollte. Im Garantiefall
    DE  – 3                                3
  • wenden Sie sich bitte mit Kaufbeleg an Ih-  tens 30 cm Strahlabstand bei der
    ren Handler oder die nachste autorisierte   Reinigung einhalten!
    Kundendienststelle.                   ? Explosionsgefahr!
    (Adresse siehe Ruckseite)               Keine brennbaren Flussigkeiten ver-
    spruhen.
    Sicherheitshinweise               Niemals losungsmittelhaltige Flussig-
    keiten oder unverdunnte Sauren und
     Gefahr                                Losungsmittel ansaugen! Dazu zahlen
    ? Netzstecker und Steckdose niemals mit   z.B. Benzin, Farbverdunner oder Heiz-
    feuchten Handen anfassen.            ol. Der Spruhnebel ist hochentzundlich,
    ? Das Gerat nicht in Betrieb setzen, wenn   explosiv und giftig. Kein Aceton, unver-
    die Netzanschlussleitung oder wichtige   dunnte Sauren und Losungsmittel ver-
    Teile des Gerates, z.B. Hochdruck-   wenden, da sie die am Gerat
    schlauch, Handspritzpistole oder Si-  verwendeten Materialien angreifen.
    cherheitseinrichtungen beschadigt    Warnung
    sind.                              ? Netzstecker und Kupplung einer Ver-
    ? Netzanschlussleitung mit Netzstecker   langerungsleitung mussen wasserdicht
    vor jedem Betrieb auf Schaden prufen.   sein und durfen nicht im Wasser liegen.
    Beschadigte Netzanschlussleitung un-  ? Ungeeignete Verlangerungsleitungen
    verzuglich durch autorisierten Kunden-  konnen gefahrlich sein. Verwenden Sie
    dienst/Elektro-Fachkraft austauschen   im Freien nur dafur zugelassene und
    lassen.                              entsprechend gekennzeichnete Verlan-
    ? Hochdruckschlauch vor jedem Betrieb   gerungsleitungen mit ausreichendem
    auf Schaden prufen. Beschadigten     Leitungsquerschnitt:
    2
    Hochdruckschlauch unverzuglich aus-  1 - 10 m: 1,5 mm ; 10 - 30 m: 2,5 mm 2
    tauschen.                          ? Verlangerungsleitung immer vollstan-
    ? Der Betrieb in explosionsgefahrdeten   dig von der Kabeltrommel abwickeln.
    Bereichen ist untersagt.           ? Hochdruckschlauche, Armaturen und
    ? Beim Einsatz des Gerates in Gefahrbe-  Kupplungen sind wichtig fur die Gerate-
    reichen (z.B. Tankstellen) sind die ent-  sicherheit. Nur vom Hersteller empfoh-
    sprechenden Sicherheitsvorschriften   lene Hochdruckschlauche, Armaturen
    zu beachten.                         und Kupplungen verwenden.
    ? Hochdruckstrahlen konnen bei unsach-  ? Dieses Gerat ist nicht dafur bestimmt,
    gema?em Gebrauch gefahrlich sein.    durch Personen mit eingeschrankten
    Der Strahl darf nicht auf Personen, Tie-  physischen, sensorischen oder geisti-
    re, aktive elektrische Ausrustung oder   gen Fahigkeiten benutzt zu werden.
    auf das Gerat selbst gerichtet werden.  Das Gerat darf nicht von Kindern oder
    ? Den Hochdruckstrahl nicht auf andere   nicht unterwiesenen Personen betrie-
    oder sich selbst richten, um Kleidung   ben werden.
    oder Schuhwerk zu reinigen.          Kinder sollten beaufsichtigt werden, um
    ? Keine Gegenstande abspritzen, die ge-  sicherzustellen, dass sie nicht mit dem
    sundheitsgefahrdende Stoffe (z.B. As-  Gerat spielen.
    best) enthalten.                     Verpackungsfolien von Kindern fernhal-
    ? Fahrzeugreifen/Reifenventile konnen   ten, es besteht Erstickungsgefahr!
    durch den Hochdruckstrahl beschadigt   ? Der Benutzer hat das Gerat bestim-
    werden und platzen. Erstes Anzeichen   mungsgema? zu verwenden. Er hat die
    hierfur ist eine Verfarbung des Reifens.   ortlichen Gegebenheiten zu berucksich-
    Beschadigte Fahrzeugreifen/Reifen-   tigen und beim Arbeiten mit dem Gerat
    ventile sind lebensgefahrlich. Mindes-  auf Personen im Umfeld zu achten.
    4                                 DE  – 4

Скачать инструкцию

Файл скачали 18 раз (Последний раз: 28 Декабря 2019 г., в 09:02)

Загрузить

Инструкции к похожим моделям